Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB!

„Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln Ihre Geschäftsbeziehung zu Quantum Data Analytics GmbH. Sie beschreiben die wechselseitigen Rechten und Pflichten in unserer Geschäftsbeziehung, legen Regeln zur Haftung dar und enthalten wichtige Hinweise zu den Dienstleistungen von Quantum Data Analytics. Lesen Sie diese AGB aufmerksam und vollständig durch.“

Gültigkeit
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Verträge, sonstige Vereinbarungen und alle Geschäftsbeziehungen, in welcher Form auch immer sie geschlossen oder begründet werden, mit Quantum Data Analytics GmbH(Ig), Quellenstr. 01, 2490 Ebenfurth, Österreich, FN [] („Quantum Data Analytics“).

Diese AGB gelten insbesondere für Geschäfte, die über eine elektronische Plattform von Quantum Data Analytics geschlossen werden, zum Beispiel die Website https://quant-da.com/, sonstige Websites, Applikationen, Application Programming Interfaces (API) (gemeinsam die „Quantum Data Analytics Plattform“ oder „Plattform“).

Quantum Data Analytics bietet gewisse Leistungen in Zusammenarbeit mit, auf Vermittlung durch oder in Vermittlung an Dritte an. Solche Geschäftsbeziehungen mit Dritten werden ausschließlich mit diesen Dritten begründet und können anderen Bedingungen unterliegen. Quantum Data Analytics übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für solche Dritte.

Diese AGB regeln Geschäftsbeziehungen mit Quantum Data Analytics ausschließlich und exklusiv. Quantum Data Analytics akzeptiert keine anderen AGB und keine weiteren, abweichenden, zusätzlichen oder ergänzenden Vereinbarungen, außer in Fällen, in denen Quantum Data Analytics schriftlich und unter ausdrücklicher Verweisung auf diese Bestimmung der AGB solche Vereinbarungen annimmt.

Diese AGB sind auf alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen mit Quantum Data Analytics anzuwenden, auch wenn darauf nicht ausdrücklich Bezug genommen wird. Quantum Data Analytics behält sich das Recht vor, diese AGB in Zukunft anzupassen und solche zukünftigen Fassungen dieser AGB sodann der Geschäftsbeziehung zugrunde zu legen. Geschäftspartner von Quantum Data Analytics akzeptieren mit jedem Geschäftsvorgang (zB Erstattung von Analysen, Nutzung des Trading-Bot) die AGB in der jeweils aktuellen Fassung.

Rechte und Pflichten des Kunden

Die Nutzung der Quantum Data Analytics Plattform ist nur voll geschäftsfähigen, natürlichen oder juristischen Personen („Kunden“) gestattet.

Die Nutzung der Quantum Data Analytics Plattform durch Kunden erfordert ein Kundenkonto, welches über die Plattform registriert werden kann. Kunden müssen bei der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Jeder Kunde darf nur ein Kundenkonto registrieren.

Kunden müssen für den Zugang zu ihrem Kundenkonto ein starkes Passwort verwenden und dieses sowie sonstige Zugangsdaten zu ihrem Kundenkonto vor allen anderen Personen geheim halten. Kunden dürfen Dritten keinerlei Zugang zu ihrem Kundenkonto gewähren. Kunden dürfen nicht als Vermittler oder Treuhänder für Dritte dienen.

Kunden müssen Störungen, Probleme, Defekte oder Software-Bugs der Plattform unverzüglich per E-Mail an office@quant-da.com melden.

Kunden dürfen das Kundenkonto nicht für illegale Tätigkeiten nutzen. Illegale Tätigkeiten umfassen insbesondere Straftaten, Verwaltungsstraftaten sowie Finanz- und Steuerstraftaten nach dem Recht der Republik Österreich.

Kunden dürfen keine Handlungen auf der Plattform setzen, die Ihnen von der Plattform nicht angeboten wird oder welche die Leistungsfähigkeit oder Funktion der Plattform spürbar beeinflussen können. Darunter fallen insbesondere der Betrieb nicht autorisierter Handelssysteme im Zusammenhang mit der Plattform, die Verwendung nicht autorisierter Bots oder sonstiger Programme, die Ausnutzung allfälliger Defekte der Plattform zum Vorteil des Kunden oder eines Dritten, die Verbreitung von Spam sowie die Störung oder Belästigung anderer Kunden innerhalb oder außerhalb der Plattform.

Kunden dürfen keine Handlungen auf der Plattform setzen, die den Markt für Kryptowährungen schädigen können.

Rechte und Pflichten der Quantum Data Analytics

Quantum Data Analytics bietet Kunden die Plattform an, um darüber Analysen der Märkte für Blockchain-basierter Token wie Kryptowährungen von Quantum Data Analytics zu beziehen. Darüber hinaus bietet Quantum Data Analytics Kunden im Rahmen der Plattform den Quantum Data Analytics Trading-Bot zur automatisierten Abwicklung von Transaktionen auf Blockchains oder im Zusammenhang mit Blockchain-basierten Token.

Quantum Data Analytics muss über das Kundenkonto eingebrachte Aufträge des Kunden nach bestem Wissen und Gewissen und mit der Mühe und Sorgfalt einer ordentlichen Geschäftsperson durchführen. Quantum Data Analytics muss nicht prüfen, ob ein bestimmter Auftrag wirtschaftlich vernünftig oder ertragreich ist.

Quantum Data Analytics muss das Kundenkonto sowie die Daten des Kunden nach dem Stand der Technik sichern und gegen unbefugte Zugriffe schützen. Der Kunde erkennt an, dass selbst bei Erfüllung dieser Pflicht ein Risiko besteht und akzeptiert die in Fehler: Referenz nicht gefunden angeführten Risikohinweise.

Quantum Data Analytics darf das Kundenkonto eines Kunden sperren und die Geschäftsbeziehung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist beenden, wenn der Kunde seine Pflichten nach diesen AGB, insbesondere allfällige Zahlungspflichten, verletzt;

über den Kunden ein Insolvenz-, Schuldenregulierungs- oder Liquidierungsverfahren eröffnet wird, die Einleitung eines solchen Verfahrens mangels Masse nicht erfolgt oder ein sonstiger Umstand eintritt, der die Zahlungsfähigkeit des Kunden gefährdet erscheinen lässt;

gegen den Kunden ein Straf-, Verwaltungsstraf- oder Finanzverfahren oder ein ähnliches Verfahren einer staatlichen Behörde mit Bezug auf das Kundenkonto des Kunden eingeleitet wird;

Quantum Data Analytics die Fortsetzung der Geschäftsbeziehung zum Kunden aus sonstigen Gründen nicht mehr zugemutet werden kann, insbesondere, wenn durch die Fortführung der Geschäftsbeziehung Quantum Data Analytics ein spürbarer materieller oder immaterieller Schaden einschließlich Reputationsschaden erwachsen könnte;

Quantum Data Analytics bietet Kunden die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten (Analysen von Märkten und sonstigen Umständen im Zusammenhang mit Blockchains und Blockchain-basierten Token wie Kryptowährungen sowie Blockchain-basierte Token wie Kryptowährungen).

Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, verzichten mit der Registrierung eines Kundenkontos gemäß § 18 Abs 1 Z 11 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz ausdrücklich auf ihr 14-tägiges Widerrufsrecht nach § 11 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz. Kunden nehmen zur Kenntnis, dass Quantum Data Analytics nach der Registrierung des Kundenkontos mit der Vertragserfüllung beginnt. Kunden nehmen zur Kenntnis, dass sie damit ihr Rücktrittsrecht verlieren.

Quantum Data Analytics muss Kunden nach Registrierung des Kundenkontos und Aufnahme der Geschäftsbeziehung eine Ausfertigung oder Bestätigung des Vertrags sowie eine Bestätigung der Zustimmung und Kenntnisnahme des Kunden nach Fehler: Referenz nicht gefunden.

Datenschutz
Der Kunde nimmt die in als Beilage ./A diesen AGB beigefügte Datenschutzerklärung der Quantum Data Analytics zur Kenntnis und akzeptiert deren Bedingungen. Die Datenschutzerklärung bildet einen integrierten Bestandteil dieser AGB.

Risiken und Haftung

Der Kunde erkennt an, dass technische Störungen der Plattform oder von Diensten Dritter die Fähigkeit von Quantum Data Analytics, ihre Pflicht nach Fehler: Referenz nicht gefunden dieser AGB zu erfüllen, beeinträchtigen können.

Der Kunde erkennt an, dass für elektronische Plattformen jeglicher Art, so auch der Plattform von Quantum Data Analytics, stets ein nicht beseitigbares Risiko unbefugter Nutzung durch Dritte besteht, insbesondere durch Hacker.

Quantum Data Analytics garantiert nicht und leistet nicht Gewähr dafür, dass der Empfang, die Nutzung, der Besitz oder der Versand Blockchain-basierte Token wie Kryptowährungen ununterbrochen oder fehlerfrei ist. Der Kunde kennt und akzeptiert das inhärente Risiko, dass die Plattform, sonstige Software (einschließlich von Dritten), die zugrundeliegenden Technologien und Konzepte Defekte, Schwachstellen, Programmierfehler (Bugs) enthalten, die dazu führen können, dass Blockchain-basierte Token wie Kryptowährungen vollständig verloren gehen können.

Der Kunde kennt und akzeptiert das Risiko extremer Volatilität Blockchain-basierter Token wie Kryptowährungen, die dazu führen kann, dass der Wert Blockchain-basierter Token wie Kryptowährungen bis auf Null sinken kann.

Der Kunde kennt und akzeptiert das Risiko von Marktmanipulation, Blockchain-Manipulation (wie Double-Spending, die dazu führen können, dass Blockchain-basierte Token wie Kryptowährungen vollständig verloren gehen können.

Allfällige dem Kunden erstatteten Analysen der Quantum Data Analytics beziehen sich stets auf den Zeitpunkt der Erstellung der jeweiligen Analyse. Quantum Data Analytics garantiert nicht und leistet nicht Gewähr dafür, dass Analysen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen eintreffen werden oder eintreffen könnten. Kunden sind für ihre Verwendung von Analysen der Quantum Data Analytics ausschließlich selbst verantwortlich.

Der Kunde weiß und akzeptiert, dass elektronische Systeme wie die Plattform regelmäßig Wartungs- und Entwicklungsarbeiten benötigen und dass für solche Arbeiten geplante und ungeplante Unterbrechungen der Systeme der Plattform notwendig sind. Quantum Data Analytics wird solche Arbeiten nach Möglichkeit so gestalten und durchführen, dass die Nutzung der Plattform für Kunden möglichst wenig gestört wird.

Quantum Data Analytics haftet im Rahmen der Geschäftsbeziehung und insbesondere im Rahmen der vorstehend beschriebenen Risiken
gegenüber Unternehmern nur für vorsätzlich verursachte direkte und vorhersehbare, von Quantum Data Analytics verursachte Schäden; sowie
gegenüber Konsumenten nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte direkte und vorhersehbare Quantum Data Analytics verursachte Schäden.

Quantum Data Analytics haftet nicht für indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenen Gewinn, oder Schäden einschließlich Softwareschäden Dritter.

Allgemeine Bestimmungen
Bekanntmachungen von Quantum Data Analytics an Kunden erfolgen mittels Nachricht auf der Plattform (Nachricht im Kundenkonto) oder per E-Mail an die Adresse, die ein Kunde zum jeweiligen Zeitpunkt als E-Mail-Adresse im Kundenkonto angibt.

Alle die Geschäftsbeziehungen von Quantum Data Analytics betreffenden Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Vom Erfordernis der Schriftform kann nur schriftlich abgegangen werden.

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig, nichtig, nicht durchsetzbar oder undurchführbar sein, so bleibt davon die Gültigkeit dieser AGB im Übrigen unberührt, sofern dies der Absicht der Parteien entspricht, wie sie aus den Bestimmungen dieser AGB in ihrem Zusammenhang hervorgeht. Eine solche Bestimmung ist dann durch eine wirksame und durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, welche einen solchen rechtlichen und vor allem wirtschaftlichen Inhalt wie die ungültige hat oder ihr am nächsten kommt. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die zwischen den Parteien geschlossenen AGB als lückenhaft erweisen.

Quantum Data Analytics wird Kunden jederzeit auf deren Verlangen elektronische Ausfertigungen dieser AGB übermitteln.

Auf diesen Kaufvertrag ist österreichisches Recht anzuwenden, unter Ausschluss der Verweisungsnormen des österreichischen internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechtes. Gerichtstand ist das für Handelssachen zuständige Gericht für den Sitzort von Quantum Data Analytics.